Heizung.

Sparsame & innovative Energienutzung

Smarte Heizsysteme für nachhaltige Wärme

Um ein Gebäude zu beheizen, stehen heutzutage verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung – von fossiler Energie wie Gas oder Öl bis hin zu regenerativer Energie aus der Umwelt, die auch als erneuerbare Energie bekannt ist. Hybride Lösungen vereinen das Beste aus beiden Welten. Dank moderner Technik werden die Geräte immer effizienter und intelligenter, sodass Sie die Temperatur im Raum ganz smart per App steuern können.

Haben Sie sich für ein Heizsystem entschieden, sind für die Installation verschiedene Bestandteile notwendig, u. a. Kessel, Speicher, Pumpen, Leitungen sowie Steuerung und Heizkörper. Alle Teile müssen an die baulichen Grundlagen und rechtlichen Vorgaben Ihrer Immobilie angepasst werden – egal ob bei einem neuen Einfamilienhaus, der Sanierung eines Altbaus oder dem Umbau eines Gewerbegebäudes.

    Ich wünsche ein Angebot zu*

    Bisheriges System/Modell*
    Wohnfläche/zu beheizende Fläche*
    m2

    Budget*
    Förderung*

    Heizkörper*
    Fußbodenheizung*

    Anzahl Kunststofftanks
    Größe der Kunststofftanks
    l
    Größe des Stahltanks
    l
    Ausführungszeitraum*

    Heizung Icon – HLS Schmitt Fulda

    Heizung

    Pelletheizung und Biomasse

    Regenerative Energiequellen bestehen aus nachwachsenden Rohstoffen, wodurch Sie beim Heizen die Umwelt schonen und gleichzeitig Heizkosten sparen können. Hierzu zählen u. a. Holzpellets, Stückholz und Holzschnitzel ebenso wie Heu, das als Biomasse bezeichnet wird.

    Bestandteile einer Pellet- oder Biomasse-Heizungsanlage:

    • Festbrennstoffkessel für Stückholz oder Pellets – leistungsstark und modern
    • Zuführung automatisch oder manuell – sicher und sauber
    • Pufferspeicher für überschüssige Wärme
    • Scheitholzvergaserkessel für Scheitholz – hybrid kombinierbar mit Öl- oder Gasheizung
    • Steuerung für Abgase und Gebläse, Füllstände u. v. m.

    Wärmepumpen

    Eine weitere regenerative Energiequelle ist die kostenlose Umweltwärme aus Luft, Wasser oder der Erde. Je nach Umweltwärme gibt es dazu die passenden Wärmepumpen in unterschiedlichen Ausführungen. Die Pumpen funktionieren wie ein „umgekehrter Kühlschrank“: Sie entziehen ihrer äußeren Umgebung Wärme und leiten sie ins Innere des Gebäudes. Sie können auch hybrid mit anderen Heizungen kombiniert werden.

    Die Vorteile einer Wärmepumpe

    • Emissionsfrei und umweltschonend
    • Kompakte Ausführungen für beengte Platzverhältnisse
    • Integrierter Warmwasserspeicher möglich
    • Passive Kühlung im Sommer
    • Kompressor und Pumpe arbeiten hocheffizient
    • Finanzielle Förderprogramme vorhanden

    Geld sparen mit einer neuen Heizung

    Sie möchten mit regenerativer Energie heizen? Dann ist Ihre Heizungsanlage ggf. für eine finanzielle Förderung geeignet. Hierzu zählt auch Solartechnik, die kostenlose Sonnenenergie zum Heizen nutzt. Wir geben Ihnen einen Überblick zu KfW-Förderung, Austauschprämien sowie weiteren Förderprogrammen und prüfen für Sie, mit welcher Variante Sie am meisten Geld sparen können.

    Ölheizung und Gasheizung

    Neben regenerativen gibt es auch die bewährten fossilen Energiequellen wie Öl- und Gasheizungen, die häufig in hybriden Systemen kombiniert werden. Moderne Öl-Brennwertkessel arbeiten leise, emissionsarm und praktisch geruchlos. Zur Steigerung der Effizienz wird auch die Abgaswärme zum Heizen genutzt. Zentraler Bestandteil des Systems sind Öltankanlagen, die meistens im Keller untergebracht sind.

    Auch bei Gasheizungen sind hybride Lösungen möglich, z. B. eine Erdgas-Brennwerttechnik in Kombination mit Solarthermie oder Biomasse. Innovative Gas-Brennwertkessel sind effizient und technisch ausgereift. Durch ein breites Angebot für verschiedene Anforderungen eignen sie sich u. a. bei Modernisierungen, wenn nicht viel Platz für eine neue Heizungsanlage vorhanden ist.

    Wir beantworten Ihnen alle Fragen

    Sie wollen sich in einem persönlichen Beratungsgespräch ausführlich informieren? Dann schicken Sie uns doch bitte vorab den ausgefüllten Fragebogen zu Ihrem Heizungsprojekt zu, damit wir uns optimal auf das Gespräch vorbereiten können.

    So können Sie Ihre Heizung steuern

    • Internetfähige Systeme mit Fernsteuerung
    • Bedieneinheiten mit Touchscreens an den Geräten
    • Übersicht über Vorgänge, Funktionen und individuelle Einstellungen
    • Vernetzte Thermostate
    • Wärmeübergabe Fußbodenheizung
    • Wärmeübergabe an Flachheizkörper oder Badheizkörper, z. B. Handtuchheizkörper
    Smarte Heizungssteuerung – HLS Schmitt

    Unsere Leistungen für Ihre Heizung

    • Beratung und Erstellung eines Heizungskonzepts auf individueller Basis mit Blick auf Kosten, Fördermöglichkeiten und Gebäudeart. Privat, gewerblich oder öffentlich.
    • Planung mit Beschaffung passender Heizsysteme über unsere Partner wie Viessmann, Hargassner oder Buderus sowie Einhaltung gesetzlicher Vorgaben.
    • Montage als Austausch oder Neubau der Heizungsanlage mit Sorgfalt und Know-how in vereinbarter Zeit.
    • Wartung eingebauter Heiztechnik für nachhaltige Wärme und sparsamen Verbrauch. Inspektion und Beschaffung von Ersatzteilen.
    • Reparatur bei Schäden über unseren Notdienst. Schnell und jederzeit erreichbar.

    Notdienst

    Jetzt anrufen: 0160 / 1598160